Granit oder Schieferton – Ratgeber zu den Natursteinarten


Der Natursteinhandel Köln bietet Ihnen passende Fensterbänke oder Granit Arbeitsplatten an. Zudem sind in Cologne und der nahen Umkreis vielfältige Kontaktpersonen für Fliesenleger Cologne.

Schieferton und Granit sind Natursteine, die ein Leuchten in Augen bewirken.

Besonders die Vielfalt ist Faszination pur und ab und an ein Grund, weswegen sich immer Hausbesitzer für Naturstein entschließen. Inzwischen ist es möglich, Granit Fensterbänke oder Schiefergestein Fensterbänke auszuwählen.

Auch Granit Arbeitsplatten sind längst keine Seltenheit mehr, zumal sie visuell überzeugen und einfach ganz und gar elegant aussehen. In dem Blogartikel möchten wir Ihnen mehr über Granit und Schiefergestein weitergeben.


Schieferton Fensterbänke sind in eleganten Räume ein gern gesehener Besucher



Schiefergestein ist ein ganz besonderer Naturstein, welcher vor allen Dingen im Innenbereich verwendet wird. Primär sind es helle Neubauwohnungen, in welchen Schieferton gebraucht wird.

Egal, ob als Fensterbänke oder Abdeckungen in den Räumen – Schiefergestein garantiert einen optischen Kontrast und ist enorm hochwertig. Besonders Porto oder Mustang Schiefer ist chic und gibt den Räumen das bestimmte Etwas.

Wenn Sie es noch geschmackvoller wünschen, wird Ihnen eine andere Fensterbank-Variante vermutlich noch besser zusagen – Nero Assoluto.

Dabei handelt es sich um eine satinierte Oberfläche, die neuen Wind in Ihre Wohnung liefert und ganz und gar stilvoll aussieht.


Vielfältige Farbvarianten denkbar – Sie können bei Natur- und Kunststeinen aus einem nahezu unendlichen Angebot auswählen



Wenn Sie sich gegen Holz und andere Stoffe entschieden haben, ist das eine gute Entscheidung. Besonders bei Fensterbänken außen ist die Präferenz an Farben und Strukturen schier unbeschränkt.

So kann man sagen wir mal Ihre Fensterbank in Basaltino oder Schiefergestein ordern. In Städten wie Köln wird insbesondere gerne der Farbton mattschwarz für den Außenbereich ausgesucht.

Wegen der reichhaltigen Spanne an Strukturen und Farben sind die verschiedenen Hartgesteinsarten eine preiswerte Lösung. Das ist auch ein Grund, weswegen mehr und mehr Hausbesitzer zu der Ausführung packen und auf Fenstersimse aus Aluminium verzichten.


So viel müssen Sie für Schieferplatten anlegen


Haben Sie sich erstmal für Schieferplatten entschlossen, müssen Sie auch die Kosten in Betracht ziehen. Pauschal gilt es zu kennen, dass die Kosten für Schieferplatten stark differieren. Das Herkunftsland ist dabei ein ganz entscheidender Faktor – das Gros der Schieferplatten sein in der Volksrepublik China, Portugal, Brasilien, Spanien und der Bundesrepublik Deutschland produziert.
Zu kaufen gibt es derzeit ungemein schöne Schiefertypen. Hierbei dreht es sich so um die Folgenden:
Mustang Schiefergestein, welcher in der Föderativen Republik Brasilien produziert wird. Dunkle Porto Schiefergestein Platten, welche aus der Portugiesischen Granit Republik stammen
In Brasilien und Spanien gibt es alsbald mehrere Varianten. In Brasilien werden beispielsweise grauer Jaddish Schiefer, anthrazitfarbener Mustang Schiefer, grüner Jade Schiefer und braun-violetter Burgundy Schiefer abgebaut. Aus dem Königreich Spanien kommen her der dunkelgrüne Verde Norte Schieferton und der dunkle Norte de Espana Schiefergestein. Allgemein kann man folgendes festhalten: Bei den Bodenplatten haben Sie eine schier grenzenlose Wahl und Sie können exakt die passenden für Ihr Bauwerk wählen. Bedenken Sie allerdings, dass europäische Platten am Teureren sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *